Social Trading mit wikifolio.com

..damit man vor derartigen „Marktbereinigungen“ weitestgehend verschont bleibt. Vor einigen Minuten sorgte eine Falschmeldung über den gehackten Twitteraccount von AP für einen Kursturz von 150 Punkten im Dow Future innerhalb von 2 Minuten, welcher sofort wieder hochgekauft wurde…

usaind0613m1

Über die diversen  Newsanbieter wurden die angeblichen Explosionen im Weißen Haus dementiert.

apwhitehouse

 

Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, wer von den Cyberkriminellen im Future short war und so binnen Sekunden ein „paar  Dollar“ eingestrichen hat…

Es zeigt allerdings auch, wie hypernervös der Markt aktuell ist. Social Trading bietet die Möglichkeit, seine Investitionen auf mehrere Strategien und Trader zu verteilen, die sicher auch unterschiedlich am Markt positioniert sind. Ein derartiger einzelner Trade im eigenen Konto kann viel Unheil anrichten, zumal nach 5 Minuten alles so ist, als wär nichts gewesen…Minimiert also eurer Tradingrisiko durch Verteilung des zur Verfügung stehenden Kapitals auf mehrere Köpfe, egal ob nun bei ayondo, eToro, wikifolio, United Signals oder Zulutrade. 

 

P.S. auch wenn die „Gefahr“ im Moment gebannt ist, derartige Spikelevels werden fast immer mit leichter Verzögerung nochmals angelaufen. Also Bullen sollten auf der Hut sein…

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen