Social Trading mit wikifolio.com

Heute ist die aktuelle Ausgabe des TRADERS‘ ins Haus geflattert. Als Beilage mal wieder ein Forex Special und das Messemagazin zur WOT 2012. Beim Durchblättern lächelten mich viele bekannte Gesichter an, u.a. Birger Schäfermeier, Rene Wolfram(u.a.  ehemals unterwegs als „moneywolf“ bei tradesignalonline.com und mittlerweile auch für einen Boker promotionmäßig unterwegs), Michael Voigt, Erdal Cene, Philipp Schröder und Valentin Rossiwall von daytrading.de (die Erben des ursprünglichen Blogs von Pierre M. Dauebner) und der alte Forexscalper von ayondo: Marcus Knechtges.

 

Wer ihn beim Live-Trading zur Pre-Conference der Messe am 15.11.2012 von 10.00 bis 18.00 Uhr erleben möchte, kann dies gegen einen Obulus von 499 Euro gern tun. Auch Birger Schäfermeier und Rene Wolfram bieten für den gleichen Preis ein Tagesseminar zur gleichen Zeit an.  Die genannten Herren treten mit einem 50.000 Euro Konto live gegeneinander an.

Zur Traders Night am 16.11.2012 handeln dann ab ca. 15.30 Uhr Valentin Rossiwall, Davide Biocchi, Rene Wolfram, Peter Beyer und Giovanni Cicivelli. Neben den vielen Ausstellern also ein interessantes Programm.

Dabei sind natürlich auch die „üblichen Verdächtigen“ CFD-Broker, Onlinebroker Dienstleister und natürlich auch

ayondo und wikifolio

TRADERS‘ u.v.a.

Wer mehr zu Marcus Knechtges wissen möchte, im TRADERS‘ gab es ein Interview 2010, welches ich euch hier per pdf zur Verfügung stelle. Bitte beim Klick beachten, die Datei ist 4 MB dick.

 

Wer also vom 15. bis 17.11. Zeit hat, kann einen Trip nach Frankfurt machen. Dort könnt ihr die Macher von ayondo und wikifolio auf Herz und Nieren prüfen.

Ein Wort noch zu Marcus. Er handelte damals unter ayondo 1.0 sozusagen. Es gab nur avaFX als Partner und das Vergütungssystem für die Trader war völlig anders aufgebaut als heute. Als Anleger musste man Credits erwerben, um den Trades zu folgen. Das ist alles Schnee von vorgestern. Bezeichnend ist jedoch für Knechtges, dass er es geschafft hat, mit einem guten Standing als ayondo-Trader seinen eigenen Weg im Anschluß erfolgreich zu gehen. Im Gegensatz dazu gab es auch einige Luftpumpen und Demoschaumschläger (einfach mal guckstu google suchen – ihr werdet heute noch fündig).

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen