Social Trading mit wikifolio.com

Am 07.Juni wies ich bereits auf das Erscheinen eines weiteren Buches der Simplified – Reihe hin.

  • Thematik – Social Trading
  • Autor: Andreas Braun

Nunmehr rückt der Zeitpunkt der Veröffentlichung näher und der Verlag informierte mich über den bevorstehenden Termin.

Am 14. August erscheint „Social Trading – simplified“ von Andreas Braun im FinanzBuch Verlag.

Das „Mitmach-Web“ schafft Alternativen bei der Geldanlage. Wer als Anleger kollektive Intelligenz, Handelssignale oder das Know-how erfolgreicher Trader nutzen will, braucht Orientierung. Hintergründe und Ansätze des Social Trading sollte man kennen, ebenso wie Chancen und Risiken. Andreas Braun nennt die wichtigsten Akteure, vergleicht die Plattformen und Geschäftsmodelle und hilft mit Checklisten, die individuell optimale Plattform auszuwählen. Außerdem beantwortet er die wichtigsten Fragen für Einsteiger. Andreas Braun ist seit mehr als zehn Jahren als Finanzjournalist in Frankfurt tätig. Für das Börsenportal der ARD schreibt er über das aktuelle Geschehen an den Kapitalmärkten, neue Finanzprodukte und Anlagestrategien.

Das Inhaltsverzeichnis liest sich vielversprechend und kann auf den Seiten des Finanzbuchverlages als pdf-Datei heruntergeladen werden.

In einem kleinen Auszug führt Andreas Braun folgendes aus:

Trader statt Vermögensverwalter

Genau hier setzt Social Trading an. Aus der bloßen Information und Kommunikation im »sozialen Netz« ist dabei eine neue Form der Geldanlage geworden. An die Stelle des Fondsmanagers oder Vermögensverwalters ist der »Top-Trader« oder »Social Guru« getreten. Er stellt seine Anlagestrategie zur Verfügung – die Anleger können zu »Followern« werden und seine Empfehlungen und Handelssignale übernehmen. Das geschieht zum Teil vollautomatisch und rund um die Uhr.
Neuartige Produkte sind auch im Fonds-Bereich entstanden. Privatanleger können inzwischen selbst zu kollektiven Portfolio-Managern werden. In »Mitmachfonds« investieren sie eigenes Geld und bestimmen damit
die Zusammensetzung des Fondsvermögens. Oder sie nennen ihre Lieblingsaktien in Internet-Befragungen, und aus deren Ergebnissen entstehen dann Anlageprodukte.

Beim Social Trading geht es um mehr als nur Rendite. Der Anleger kann jetzt seinem Investment-Manager quasi über die Schulter schauen und dessen Strategie live verfolgen. Er kann zwischen Hunderten von Handelsansätzen den für ihn richtigen herauspicken. Und er kann seine Meinung äußern: bewerten, kommentieren, Kritik üben. Nicht zuletzt wird er ermutigt, sich selbst einmal zu versuchen als »Social Trader« unter den Augen der Internet-Gemeinde.


Gewinne für alle?

Auch im »sozialen Netz« spielen naturgemäß handfeste geschäftliche Interessen eine wichtige Rolle. Die Anbieter des Social Tradings verfolgen ihre gewinnorientierten Geschäftsmodelle und werden dabei von Investoren oder Partnerunternehmen mit deren eigener Interessenlage unterstützt.
In diesem Buch werden die Möglichkeiten und Angebote des Social Tradings vorgestellt und geprüft, wie der Anleger von ihnen profitieren kann. Es soll praktische Hinweise geben und Hilfestellung dabei bieten,
sich in der Welt dieser neuen Geldanlage zurechtzufinden.
© des Titels »SOCIAL TRADING« von Andreas Braun (ISBN 978-3-89879-821-1)
2013 by FinanzBuch Verlag, Münchner Verlagsgruppe GmbH, München
Nähere Informationen unter: http://www.finanzbuchverlag.de

Wer also keine Scheu hat, sich für 14,99 EUR einen journalistisch aufbereiteten Überblick aus der Sicht eines aktiven Top Traders zu gönnen, der schlägt ab dem 14.08.2013 einfach zu. Vorbestellungen können selbstverständlich bereits jetzt hier vorgenommen werden.

Zu gegebener Zeit werde ich auf diese Publikation zurückkommen.

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen