Social Trading mit wikifolio.com

Eigentlich wollte ich ja heute in Stuttgart zu Invest sein, um  zu sehen, was sich bei ayondo & co so tut und…wie sich die Branche bauchpinselt 😉

Da ich jedoch keinen Bock auf Deutschlandrundreise hatte nahm ich einen sehr angenehmen Termin in Berlin wahr – die IG Roadshow. Pünktlich um 8 startete die Veranstaltung einer meiner Broker und hielt das, was man erwarten konnte. Dazu gleich mehr.

Vorab war ich jedoch neugierig und schaute mich bei ayondo um – siehe da, aus grün mach blau. Gekko Global Markets und ayondomarkets erstrahlen im neuen Anlitz und auch die Social Trading Plattform ayondo erhielt ein kleines Facelifting.

Nunmehr hat man aus einer Plattform Zugriff auf sein Eigenhandelskonto bei ayondo (vormals Gekko Global Markets) und ayondo Social Trading. Die angekündigte Umstrukturierung wurde umgesetzt. Aus NextGFI wurde ayondo Holding und beide Broker verschmolzen. Bonbon dazu: Gekko Global Markets mit der Handelsplattform TradeHub konnte den 1. Platz  bei der letzten Wahl zum CFD Broker des Jahres 2014 abräumen.

 

ay2

 

 

Für ayondo Real Money Trader gibt es vorerst keine Änderungen. Die Spreads bleiben gleich, wie bisher gewohnt. In TradeHub des „alten“ ayondomarkets erscheint nunmehr der Hinweis „Social Trading“

aym

Aus meiner Sicht eine gelungene „Symbiose“. Wenn dann alle Funktionalitäten und Assets auch in ayondo Social Trading zur Verfügung stehen, so wie es bei ayondo (vormals Gekko) der Fall ist, wäre das sehr zu begrüßen. Es geht also voran und Details konnten Besucher heute auf der Invest erstmals erfahren.

Soweit zum Vorspiel…die Hauptveranstaltung fand für mich heute in Berlin statt und auch dort waren am Rande einige Informationen zum Thema Social Trading zu erfahren.

Frei nach dem Motto, der frühe Vogel…fuhr ich heute ins Maritim und freute mich auf die IG Roadshow, wohl wissend, dass die Referenten nichts vom Pferd erzählen, sondern die Gäste mit Praxis unterhalten.

IG lud zur Roadshow mit Livetrading von 8.00 bis 16.00 Uhr. Der Saal war rappelvoll (um die 100 Teilnehmer bei flüchtigem Durchzählen) und Punkt 8 startete die hervorragend organisierte Veranstaltung. Dickes Lob an IG. Als Protagonisten standen Heiko Seibel, Heiko Behrendt (bekannt von Godmode Trader) und Philipp Schröder (nextleveltrader) zur Verfügung. Fachkundig, kurzweilig und unterhaltsam ließen die 3 Trader das Publikum an ihren Erfahrungen teilhaben und gaben eine Vielzahl Anregungen zu ihrem individuellen Trading, Live-Trading inklusive.

Wer sich die Veranstaltung gönnen möchte, in den nächsten Wochen gibt es hierzu noch mehrfach Gelegenheit in Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt a.M.

igroad

Zur Anmeldung bitte hier klicken

Fazit: sehr empfehlenswert

Wie am Rande der Veranstaltung zu erfahren war, hat man jedoch nicht mit einem neuen Wettbewerber in Sachen Social Trading zu rechnen. Zu gut deutsch – IG plant nichts dergleichen, wie z.B. SAXO.

Bei einem Plausch erfuhr ich jedoch, dass ein inzwischen sehr bekannter Broker, dessen Gründer auch mal eine Liaison mit Godmode hatte, einen Anbindung an ZuluTrade prüft. Mal schauen, was daraus wird.  Wenn es klappt, wäre es sehr gut. Der Name fiel hier auch schon mal…Also auf zur Schnitzeljagd im Blog.

In diesem Sinne, allen Lesern ein schönes Wochenende und viel Erfolg mit Social Trading, wo auch immer 😉

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen