Social Trading mit wikifolio.com

dwbhDie letzte Woche hatte es in sich. Wie immer, wenn ich im Winterurlaub bin, rauschen die Aktienmärkte zumindest temporär in die Tiefe. Nun mag die Gravitation bei den Abfahrtsdisziplinen im Wintersport ihre Berechtigung haben, im Börsenhandel gehört es zumindest für die Bullen eher zu den unangenehmen Erscheinungen. Was hoch steigt, kann eben tief fallen. Apropos Bullen, denen ist dann in der zweiten  Wochenhälfte doch noch eingefallen, dass ein Bär üblicherweise um diese Zeit noch Winterschlaf hält – zumindest wenn das Wetter mitspielt.  Wie auch immer, es ging wieder zaghaft rasant nach oben – die Bären sind ja schließlich alle in Sotchi und schauen Olympia. Was man dort bewundern kann, sind u.a. einzigartige Sportler wie Björndalen, Morgenstern oder Pechstein. Ganz galant ist so der Kreis zum eigentlichen Thema geschlossen – Einzigartigkeit.

Als neuzeitlich ausgestatteter Urlauber konnte ich das Treiben meiner gewählten Top Trader in den ayondo Depots auch beim gemütlichen Jagatee in der Sonne auf’m Berg verfolgen. Leider rollten sich mir bei einem der Favoriten die sprichwörtlichen *** trotz enger Skischuhe bei einem Blick in seine Aktivitäten und mir schwante Ungemach. Trotz meiner, natürlich nicht bewiesenen Vermutung, dass es sich bei dem Top Trader um eine „gespaltene“ Persönlichkeit handelt, ist er seit geraumer Zeit Mitglied in meinen Depots. Die Rede ist von Top Trader dontworry, der sich zumindest bis zu meinem Urlaubsantritt im „Olymp“ – also Stufe 5 der Karriere von ayondo befand.

Zur Erinnerung nochmals die Voraussetzungen der Einstufung in das Level Institutional:

Der Olymp der Trader

Bist du hier angekommen, hast du es geschafft. Deine Trades werden nicht nur auf vielen großen Kundenkonten ausgeführt, sondern du bist auch Bestandteil des „ayondo index“ und erhältst 5 USD pro generiertem LOT. Doch Vorsicht: Hältst du dich nicht an die Risiko-Vorgaben, fällst du ein Level zurück.

  • Du musst jährlich mindestens 150 Trades machen (eine Handelspause darf 30 Tage nicht überschreiten)
  • Deine Kennzahlen werden kontinuierlich überwacht
  • Dein Max. Drawdown darf nicht größer als 15,0% sein
  • Deine Volatilität darf nicht größer als 10,0% sein
  • Deine Performance muss jährlich mindestens 8,0% betragen
  • Sollte dir jemand folgen, erhältst du 5 USD je generiertem LOT

 

Heute nun, nach einer Woche hat sich dieser Trader um  die Bemühungen der letzten Monate gebracht und seine zukünftigen Einnahmen durch Follower gefünftelt. Von Level 5 in Level 1. Ab jetzt heißt es – frei nach Olympia – dabei sein ist alles…Auf’s Treppchen kommen jetzt andere.

dw3

 

Das ganze ist ja rein monetär für die Follower nicht dramatisch, denn dem bullishen dontworry waren die Bären hold. Wie bereits erwähnt, sitzen diese in Sotchi und verfolgen die Olympiade. Dontworry hat also mit Bullenpower das Depot auf Jahreshoch zum Wochenausklang hieven können. Man beachte – das Real Money Depot.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was macht das kleine Demobrüderlein, dass immer so glücklich ist ? Antwort ist leider schnell gegeben. Dieses Depot machte kein neues Hoch.

bh1

Ich denke mal, auch nicht mit sehr viel Fantasie gesegneten Zeitgenossen dürfte eine gewisse Duplizität, vor allem bei einem Blick in die Transaktionshistorie nicht entgehen. Zu gut Deutsch, es handelt sich wahrscheinlich nicht um einen „einzigartigen“ Trader, sondern eine Multi-ID.

Im noch vor einigen Wochen auf Real Money umgestellten Depot im Level 4 recht vorsichtig, war man im lustigen Demodepot etwas sportlicher unterwegs, sozusagen Freestyle . Ich persönlich habe kein Problem damit, aber vielleicht einige Follower, die es anders sehen. Dem Trader kann man keinen Vorwurf machen, denn wenn es das System hergibt, ist es auch legitim, unterschiedliche Strategien zu fahren. Wenn man sich sogar noch Mühe gibt, mit der Namenswahl der ID auf diesen „Umstand“ hinzuweisen, ist es auch wieder fair.

Wo liegt also das Problem ? Das Problem sind die vielen unerfahrenen Einsteiger, Anfänger und Testpiloten, die Social Trading als eine Alternative zu ihren sonstigen Anlageaktivitäten sehen und nutzen möchten. Dazu gehört auch Transparenz zu den Top Tradern. Nicht jeder soll jetzt ein Namensschild umgehängt bekommen, aber zumindest der Hinweis auf eine Zweit- oder gar Dritt – ID muss möglich sein.

Änderungen sind hier natürlich im Anmeldeverfahren bei ayondo zwingend. Mehrfachanmeldungen unter unterschiedlichen Email-Accounts sollten dringend überdacht werden und der Weg wie die orangen oder grünen Wettbewerber gegangen werden. Eine Person, eine Email-Adresse und aus die Maus. Mehrfach-ID’s ja, aber dann mit Hinweis. Wie das funktioniert, sieht man bei dem orangen Volk.

rank

 

Was die Zwillinge betrifft, die Follower werden entscheiden. Ich glaube mal, er oder sie hat sich damit keinen Gefallen getan.

Wer wird nun also die Lücke auf dem „Olymp“ schließen ?

Ein Top Trader, der dazu auf dem besten Wege ist, vereint  derzeit 62 Follower auf seine Aktivitäten.

Nomen est omen…hoffentlich nicht die nächste Enttäuschung stellt sich mit dem Trader Serious dar.

serious

 

Top Trader Serious aus dem Risk Advanced Level wird Eingang zumindest in meine Depots finden.

Den Tradern werden übrigens in Kürze weitere Handelserleichterungen gestattet. Die Berücksichtigung der Volatilität wird aus der Trading Karriere genommen. Ayondo will Top Performer nicht bestrafen, wenn in volatilen Märkten Gewinne eingefahren werden. Die entsprechenden Kennzahlen stehen in den Profilen jedoch weiterhin zur Verfügung.

Wenn  auch Du den Top Tradern von ayondo folgen möchtest oder gar selbst Deine Trading Karriere bei ayondo starten möchtest, dann kannst Du mit einem Klick auf das Banner einen ersten Schritt machen.

ayondo - Follow your Top Trader

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen