Social Trading mit wikifolio.com

Einige meiner Trader bei eToro und ayondo nahmen in den letzten Tagen eine kleine Auszeit und verabschiedeten sich in einen Kurzurlaub. Die Rallydepots entwickelten sich daher eher seitwärts. Dies änderte sich jedoch mit den letzten beiden Handelstagen der abgelaufenen Woche.

Die EZB und die NFP (Nonfarm Payrolls) sorgten für Bewegung und schickten vor allem den Euro gegen US Dollar auf weitere Talfahrt. Das hinterließ Spuren in den Depots. Christian Fahrner entschied das Kopf an Kopf Rennen zwischen ayondo und currensee auf den letzten Wochenmetern. Da ich ihn sowohl als große Position im eToro Depot, als auch als Trader im ayondo Depot habe, verursachte seine kleine Schieflage im Euro doch ein signifikantes Minus. Wochen- und Rallyprimus ist daher weiterhin das currensee Depot.

 

rallypro_25983_image002

 

Mit einem Kontostand von 521,97 $ führt currensee das Rennen souverän mit knapp 4,4 % seit 01. Juli an, gefolgt von ayondo mit 1,84 %. eToro gab die Gewinne ab Donnerstag wieder ab und notiert nun bei 0,04 % nahe der Zeroline.

Abgeschlagen ist inzwischen ZuluTrade mit – 8,5 %. Hier muss ich meine Provider komplett neu ordnen. Sie setzten kontinuierlich auf Longpositionen von Euro und British Pfund gegen den Dollar und…wurden rasiert.

Knapp 3 Monate bleiben noch, um das Ergebnis zu korrigieren.

Der Kontostand bei currensee wird sich am 15. September um 3,63 $ verringern. Zum 15. des Monats wird die Servicegebühr und die Performancegebühr fällig.

Am 04.09. erhielt ich nachfolgende Email von currensee mit der Monatsabrechnung:


Grüße von Currensee!

Unten finden Sie Ihrer Gebührenübersicht des Trade Leader Investment Programms. Bitte beachten Sie, dass die Service- und Erfolgsgebühren monatlich auf Grundlage der Aktivitäten des Vormonats berechnet werden. Im Allgemeinen werden die Gebühren jeweils am 15. Tag des Monats von Ihrem Konto abgebucht.

Michael Tomaschek

Ticker: MITSW.E

Basiswährung: USD


August 2014
Service-Gebühr
Durchschnittliche Tagesbilanz 508,51
Service-Gebühr 0,85
Erfolgs-Gebühr
Erfolgs-Gebühr 2,78

Weitere Information finden Sie in der Gebührenübersicht im Anhang.

Sollten Sie zu diesen Gebühren Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected]

Liebe Grüße,

Currensee Investor Support


Die komplette Monatsabrechnung kann hier als pdf-Dokument eingesehen werden. Die Abrechnung läßt aus meiner Sicht keine Wünsche zu Transparenz und Übersichtlichkeit offen. Das Wichtigste jedoch – es stimmt auf den Cent,

Zum Erfolg des currensee Depots hat bisher jedoch fast ausschließlich eine Strategie beigetragen, JOJAR.C . Nach dessen recht heftigen Drawdown hatte ich mich bewusst für eine Aufnahme entschieden Bisher läuft es, jedoch wird auch er jetzt enger beobachtet werden müssen.

Ein Wort abschliessend zu wikifolio. Derzeit werden sehr oft in den Boards die High Risk Wikifolios besprochen, sowohl von einigen Investoren, als auch von Tradern. Man stellt sich oft die Frage, wer investiert in ein Wikifolio, was einen Drawdown von mehr als 90 % vorzuweisen hat und trotzdem 6stellige Summen an AuM aufweist. Selbstverständlich habe ich mich bei wikifolio auch über derartige Fragen ausgetauscht. Man kann die Dinge ruhig beim Namen nennen. Die Masse der Anleger tickt eben so. Es sind eine Vielzahl kleinerer Summen gerade auch in dem wikifolio investiert, was aktuell für „Furore“ sorgt. No Risk no Fun – so ungefähr gehen viele Kleinanleger heran und bestätigen das, was wikifolio sehr häufig auf Publikumsveranstaltungen erlebt. Risikoarme Strategien haben es schwer, Interesse auf sich zu ziehen. Das Publikum schaut auf die High Performance Wikifolios – selbst wenn der Hinweis kommt, dass der Trader das Depot fast an die Wand gefahren hat und im Gespräch versucht wird, den Interessenten auf die weniger volatilen Depots hinzuweisen, kommt die Gegenrede: „…aber der hat doch schon 1.000 % gemacht, der handelt das doch wieder hoch…“ Man kann davon halten, was man will, aber man muss es zur Kenntnis nehmen. Der Markt wird es dann schon richten, denn meine Erfahrung der letzten 15 Jahre im Börsengeschehen ist: Der Mensch lernt nur über den Schmerz, und jede „Anleger“Generation neu. Das mag zynisch klingen, ist aber leider die Realität.Ausnahmen bestätigen die Regel.

Ich hatte heute ein sehr angenehmes und interessantes Telefonat mit einem Trader auf wikifolio. Dessen Handelsstrategie wird in Kürze investierbar sein. Schaut man sich die Zahlen aktuell an, dann wird es wohl ein Raketenstart werden. Ein Hebelzertifikatewiki mit einer Performance von 360% seit Auflage am 25.08.2014. Wenn es so weitergeht, wird er wohl sehr schnell die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Hürden im Livehandel mit L&S sind ihm sehr wohl bewusst und ich hoffe, dass er seinen Plan diszipliniert durchziehen wird. Ich wünsche ihm viel Erfolg und vielleicht wird er ja die positive Ausnahme der Raketenwikifolios. Ich hoffe es für ihn und auch für wikifolio.

 In unseren Depots bleiben wir der bisherigen Strategie treu und begnügen uns mit überschaubarer Performance bei möglichst geringer Vola. Das dies nicht immer gelingt – zeigt eben auch die Rally.

728x90 Kampagne TV Spot 2014 DE

In diesem Sinne, good Trades und eine erfolgreiche Woche

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen