currensee

Eine Alternative zu den hier in Deutschland bekannten etoro und ayondo ist die in Boston ansässige currensee. Diese auf reine Devisenhändler spezialisierte Plattform hebt sich von den vorgenannten erheblich ab. Um als sogenannter Trade Leader dort geführt zu werden, bedarf es einer soliden Livekontoperformance als Referenz. Im letzten Newsletter von currensee verwies der CEO Dave Lemont darauf, dass von 1.000 Bewerbern weniger als 2 % angenommen wurden. Es herrscht eine strenge Auswahl zugunsten der Investoren.

Das Konzept der Vergütung ist auch nicht auf Aktivität, sondern auf Performance gebaut.
Der Investor, der den Trade Leadern folgt, zahlt eine Performancefee von 20%  und eine Servicegebühr i.H.v. 2% p.a. für die Plattform. Da eine Highwatermark eingezogen ist, wird eine weitere Vergütung durch den Investor erst wieder bei Überschreiten des letzten Höchststandes fällig.

Kein Wunder, das  currensee nicht nur bei Privatanlegern, sondern auch institutionellen Investoren und deren Kunden beliebt ist.  30 Mio. $ AAM und 26 Mrd. gehandeltes Volumen stehen laut Pressemitteilung vom 11.04.2012 zu Buche.

Wer den Trade Leadern folgen möchte hat über AdmiralMarkets die Gelegenheit, mit einem Mindestobulus von 1.500 € ein Admiral.Currensee – Konto (Mindestordergröße 0.1 Lot) zu eröffnen und die Profis zu spiegeln. Weitere unterstützte Broker sind alpari, ForexYard , fxcm und Markets.com

 

Edit 28.09.2013

Traumhochzeit oder Zwangsheirat ?

OANDA kauft currensee (für die Nachwelt hier die Pressemitteilung)

 

Edit 17.05.2014

Dave Lemont, CEO von currensee, verläßt OANDAForexmagnates vom 03. April 2014

Nach der erfolgreichen Integration der Social Trading Plattform von currensee in die Brokerage Plattform von OANDA hat der langjährige CEO von currensee laut ForexMagnates beschlossen, das Unternehmen zu verlassen, steht jedoch weiterhin beratend zur Seite.

Inwieweit currensee weiter als IB für die bisher unterstützten Broker tätig ist, ist derzeit nicht ganz klar. Die Anmelderoutine in der currensee-Plattform unterstützt zwar noch das Routing zu den Partnern, jedoch ist bei diesen selbst ein Hinweis auf currensee weitestgehend verschwunden.

currenseeib

 

 

Wer den TradeLeadern folgen möchte, sollte daher generell ab jetzt OANDA als Broker wählen. Für eine Investition in die Strategien der Trade Leader ist ein Unteraccount zu einem  fxTrade -Handelskonto notwendig, da mit unterschiedlichen Spreads gehandelt wird.

OANDA erhebt für die currensee-Unterkonten einen Spreadaufschlag von 0,8 pips. Die Gebührenstruktur ist der Website von OANDA hier zu entnehmen.

Die wichtigen Fragen für Investoren werden hier beantwortet, u.a. zu Hedging, First In /First Out, fxUnterkonto und currensee-Plattform u.v.m. Bitte dringend beachten !

Die Mindestkontogröße beträgt nach der Integration durch OANDA weiterhin 2.000 Euro bzw. 2.500 USD.

 

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen