Social Trading mit wikifolio.com

Darwinex, vormals Tradeslide, startete in den letzten Tagen eine monatliche Trading Challenge, bei der unter den 10 besten DARWIN’s Cash-Preise von 2.500 Euro ausgelobt werden.

Darwinex richtet sich in erster Linie an unabhängige Forex Trader, die ihr Know How nicht für Null oder ein paar Dollar auf Copy- oder Mirrortrading Plattformen preisgeben, sondern mit langfristig profitablen Strategien Investorenkapital nach institutionellen Risikoziffern binden wollen.

Was ist die Idee hinter Darwinex ?

Die Brüder Javier, Juan und Ignacio Colon entwickelten vor gut einem Jahr die Plattform tradeslide.com (siehe auch Beitrag von forexmagnates.com aus November 2013). Juan und Javier können auf jahrelange Erfahrung als Trader und Riskmanager in der Branche verweisen und entwickelten ein Pendant zu den klassischen Social Trading Plattformen. Es gibt einen sehr informativen Blogbeitrag von Juan Colon zu seiner Auffassung von Social Trading.

Im Mittelpunkt steht die Frage, wie geht der Trader mit seinem geistigen Eigentum um und welchen Nutzen haben Trader vom derzeitig praktizierten Social Trading a’la myfxbook, ZuluTrade oder eToro. Will man sich auf den Plattformen eine Zeitlang „prostituieren“ um ein paar Dollar zu verdienen oder sucht man lieber die Herausforderung, sich mit seinem Know How für das große Investorenkapital interessant zu machen und natürlich dann auch nach deren Regeln zu spielen. Darwinex hat hierzu u.a. auch bei fxstreet einige interessante Webinare gegeben.

darwinex1

Quelle: darwinex/ fxstreet.com

Was unterscheidet Darwinex vom Wettbewerb ?

Aktuell ist die Traderseite „scharf“. Die Investorenplattform läuft als private Beta.

Ziel von Darwinex ist es, talentierte und erfolgreiche Trader in einer Tradingkarriere von 7 Stufen auf ein Level zu begleiten, an deren Ende sie sozusagen reif sind für größere Investoren. Darwinex ist keine Social Trading Plattform, die sich an den „normalen“ privaten Endverbraucher richtet. Es werden keine kurzfristig erfolgreichen Händler gesucht sondern Trader, die bereit sind, sich einem strikten Risikomanagement zu unterwerfen. Selbst wann man nicht die Absicht hat, diesen Weg zu Ende zu gehen ist es ein hervorragendes Monitoring, das Stärken und Schwächen gnadenlos offen legt und die Frage beantwortet – wäre ich mit meinem Handelsstil überhaupt langfristig in der Lage und interessant genug, Investoren soweit zu begeistern, dass diese in meine Strategie investieren.

Die 7 Traderstufen von Amöbe bis Profi sind in jeweils nochmals 6 Segmente unterteilt, die erst in der Summe einen Aufstieg ermöglichen. Dazu gehören:

  • Erfahrung
  • Risikomanagement
  • Disziplin
  • Performance
  • Timing und
  • Skalierbarkeit

Darwinex verpackt die Handelsstratgien als eigene Finanzprodukte, sogenannte DARWIN’s. Diese werden in drei Risikoklassen:

  • low Risk
  • medium Risk
  • high Risk

aufgelegt und entsprechend dem aktuellen Kurs des DARWIN gehandelt. Die Handelsstrategie eines Traders, z.B. unser Blogprofil, kann somit in 3 Risikostufen skaliert und erworben werden.

di2

 

Der Investor stellt sich ein Portfolio aus unterschiedlichen Strategien zusammen, wobei durchaus die Möglichkeit besteht, eine Handelsstrategie in der Low Risk und High Risk Version zu erwerben.

Ein kleiner Blick in die aktuelle Betaversion der Investorenplattform:

di1

 

Auf Darwinex kann der potenzielle Investor und auch der Trader keine aktuellen Positionierungen in Realtime sehen. Das heißt, der Investor weiß nicht, ob sein Trader gerade Dollar long oder short ist. Der Investor kann aber den Kurs des Finanzproduktes DARWIN verfolgen. Über den dahinter stehenden Algorithmus gibt es logischerweise von Darwinex kein Statement, denn – im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie steht: Trading Know How ist geistiges Eigentum des Traders, dieses gilt es zu schützen.

Darwinex ist die Handelsmarke von Tradeslide Trading Tech Limited und FCA reguliert. Die Konditionen können hier eingesehen werden.

Wie kann man bei Darwinex teilhaben?

Wer die Herausforderung annehmen möchte und Forextrading als seine Spezialität ansieht, hat die Möglichkeit, seinen bestehenden cTrader- oder MT4-Account bei Darwinex einzulesen. Anschließend muss ein Live Account mit mindestens 500 Euro eröffnet werden, um den Track Record auf Darwinex fortzuführen. Der bisherige Account wird migriert und bei der Einstufung in die Levels berücksichtigt.

Bleibt die Frage, was ist zu verdienen ?

Am Anfang sicher erstmal nichts, außer Erfahrung. Man handelt sein eigenes Konto und kann in einer derzeit noch nicht zu beziffernden Frist auf eine Perfomance Fee i.H.v. 15 % des folgenden Investorenkapitals hoffen.

Bis dahin habt ihr jedoch die Möglichkeit, in der ab nun stattfindenden monatlichen Challenge bis zu 800 Euro abzusahnen. Für den einen oder anderen immer noch attraktiver als einige Social Trading Portale.

In diesem Sinne, viel Erfolg bei DARWINEX

 

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen