Social Trading mit wikifolio.com

Monatswechsel und Zeit für ein Update der beiden Blogdepots bei ayondo und eToro.

Gestern Abend gab es eine schöne Doku anläßlich des 70. zu Udo L. im Ersten. Darin waren u.a. die Aufnahmen in den berühmten Abbey Road Studios zu seinem neuen Album zu sehen.

Halten wir es also auch mit den bekanntesten Besuchern des Studios und sagen in Anlehnung an unseren neuen Trader halo84 in beiden Depots:

“Hello, Goodbye”

Goodbye Kingking
Hello halo84 (ayondo), alias Smartandsocial (eToro)

weissensee0105neu

Die Performance im ayondo Followerdepot Depotzauber hat seit Jahresbeginn etwas unter dem weiter anhaltenden Drawdown von Kingking gelitten, der es im laufenden Jahr auf – 16,13 % brachte. Im letzten Update stellte ich in Aussicht, mir das ganze bis Ende April noch ansehen zu wollen, um dann eine Entscheidung zu treffen. Diese ist nun gefallen. Kingking verließ gestern Abend das Depot.

Aktuell weist Depotzauber ein Minus von 6,5 % in 2016 aus.

Auf der Suche nach Ergänzung habe ich mich für Top Trader halo84 entschieden.
Der Trader handelt seit September 2015 auf ayondo und konnte bisher überzeugen.

halo

704 Follower schenken ihm Vertrauen. Ausschlaggebend war für mich jedoch auch, dass der Trader mit Namen Sebastian Oliver Benz gleichzeitig seine Strategie auf dem weltweit größten Portal, eToro publiziert. Beide Profile laufen ähnlich. Auch bei den grünen Bullen konnte er bereits knapp 200 Kopierer gewinnen.

smartandsocial

Zwar erhöht sich mit der Depotaufnahme auch mein Klumpenrisiko im Indextrading, sinnvolle Alternativen konnte ich jedoch bisher nicht ausmachen. Es fehlen weiterhin erfolgreiche Trader, die sich Devisen oder anderen Assets widmen.

Im ayondo Depot Depotzauber bleibt die fünfte Stelle im Team weiterhin unbesetzt. Ich verfolge zwar weiterhin sehr interessiert die Entwicklung des Wettbewerbs Trader-Karriere, jedoch kommt von den Teilnehmer dort keiner für eine Depotaufnahme in Frage, allein wegen des sehr kurzen Track Records. Mein bisheriger Favorit Mangione auf meiner Watchlist hat leider auch die Tage etwas enttäuscht. Mir ist nicht ganz klar, warum er völlig ohne Not die Positionen in 3 Fällen massiv hochschraubte und…letztlich die Quittung bekam. An den Kriterien des Stufenwechsels kann es jedenfalls nicht gelegen haben.

Lassen wir uns also überraschen, wie es dort weiter geht.

Etwas erfreulicher ging es in den letzten 4 Monaten im eToro Account zu. Dieser konnte seit Jahresbeginn 1,65 % zulegen.
Ich habe bereits vor 3 Wochen 2 weitere Popular Investor mit einem Betrag von 105 $ belobigt und somit mein Kopiererdepot auf insgesamt 4 Trader ausgerichtet.

weissensee0105

Weiterhin unangefochten bleibt bei mir David Kowalski aka 4exPirate. David konnte gut 6 % auf den anvertrauten Betrag erzielen.

Christian Wittig aka RunningChris hatte eine kleine Auszeit und verschaffte mir ein kleines Minus von 4,5 % auf das investierte Kapital.
Neu im Depot sind Simple-Stock-Mkt aus Großbritannien und eben unser ayondo Top Trader, der bei eToro unter dem Synonym Smartandsocial agiert.

portfolio0105

Auf meiner Watchlist befindet sich weiterhin der Slowene Doew85 den ich bereits vor einigen Monaten kurzfristig im Depot hatte. Ein Copy SL kegelte ihn damals jedoch raus.

Insgesamt bin ich mit der Entwicklung des eToro Depots in den letzten Monaten zufrieden. Um mir jedoch etwas mehr Handlungsspielraum zu schaffen, werde ich den Account etwas aufstocken. Aktuell verteilen sich die 551,20 $ auf 4 Trader und eine Leichenposition Bitcoin. An dieser halte ich jedoch erstmal fest, da man gerade bei den Coins einen Hype aus dem Nichts nie ausschließen kann. Dank der neuen Regelungen zum Handel mit ETF’s und Index CFD’s sind mir jedoch die Hände gebunden, selbst zusätzlich aktiv zu werden. Seit April gilt eine Mindestinvestition von 200 $ je Indextrade. Hierzu regt sich gerade in der eToro Community Widerstand, zumindest unter den Nutzern, die selbst auch traden. Den reinen Kopierern kann es egal sein, sie sind davon ja nicht betroffen.

Fazit nach 4 Monaten Copytrading: Account bei eToro läuft, Depotzauber bei ayondo hat noch Entwicklungspotenzial

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen