Social Trading mit wikifolio.com

Am Freitag war es nun soweit. Der Termin für das IPO an der SGX in Singapur steht. Laut The Straits Times ist der erste Handelstag auf den 26.März festgesetzt.

Nachfolgend die auszugsweise deutsche Übersetzung des Artikels:

Die Aktien werden zu 0,26 S $ je Aktie angeboten, wobei der Bruttoerlös auf rund 21 Mio. S $ geschätzt wird. Die Marktkapitalisierung zum Börsengang beträgt 130,7 Mio. S $.
Der Börsengang umfasst 80,77 Millionen Aktien, von denen 8,9 Millionen Aktien für die Öffentlichkeit anbieten. Der Rest sind Platzierungsaktien. Nach dem vorläufigen Zeitplan soll der Handel am 26. März beginnen. Die Notierung wird voraussichtlich einen Nettoerlös von etwa 18,5 Millionen S $ generieren, von denen fast die Hälfte in die Rückzahlung von Krediten fließen wird. Weitere 5,25 Millionen S $ werden für Marketing und 2,1 Millionen S $ für die Verbesserung der Plattform ausgegeben, während 2,6 Millionen S $ für das allgemeine Betriebskapital verwendet werden. …

Vorstandsvorsitzender Robert Lempka sagte den Medien in einem Briefing im SGX Center: „Die Aufnahme in eine seriöse Plattform wie Singapur, auch in diesem frühen Stadium als Unternehmen, ist etwas, von dem wir glauben, dass es das Richtige ist…
Teil der Wachstumsstrategie von Ayondo ist es, die internationale Reichweite zu erweitern – beispielsweise nach Spanien als drittem Kernmarkt außerhalb Großbritanniens und Deutschlands zu wechseln – und das Netzwerk der White-Label-Partner auszubauen. Was den Pioniercharakter eines Fintech-Listings anbelangt, sagte Herr Lempka: „Wir glauben, dass wir mittel- und langfristig davon profitieren werden, weil wir glauben, dass SGX den Sektor ausbauen will und wir denken, dass es gut ist, der Erste zu sein.“ Die Compliance-Anforderungen bei der Vorbereitung einer Börsennotierung haben dem Unternehmen geholfen, „sehr solide und gut funktionierend“ zu werden, fügte er hinzu…
Ayondo, das 2008 gegründet wurde, bezeichnet sich selbst als Social-Trading-Broker, der den Nutzern auf seiner Plattform die Möglichkeit gibt, Top-Trader zu imitieren und ihre Erträge zu optimieren. Größter Aktionär seit 2014 ist der in Singapur ansässige Private-Equity-Investor Luminor Capital. Der Nettoverlust von Ayondo belief sich in den ersten neun Monaten 2017 auf 6,6 Millionen Schweizer Franken (9,1 Millionen Franken), was einem Umsatz von 14,66 Millionen Franken entspricht…

Quelle zum Thema: straitstimes.com

 P.S. Wie man dem FB Account von NextGFI entnehmen kann, „rollt“ die Werbung in Singapur…

Screenshot FB Account Next Generation Finance

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen