Social Trading mit wikifolio.com

 

Bewegung bei United Signals. Der Social Trading Dienstleister aus Frankfurt a.M. hat nicht nur 3 weitere investierbare Handelsstrategien zur Verfügung gestellt, sondern auch die Idee diverser Baskets umgesetzt.

Damit wird dem interessierten Investor die Qual der Wahl etwas abgenommen, was ich persönlich als sehr angenehm empfinde. Bisher konnte man nur sein persönliches Portfolio zusammenstellen und war notwendigerweise gezwungen, dies möglichst zeitnah im Auge zu behalten. Nicht immer ist die Wahl glücklich verlaufen oder anders ausgedrückt – es gäbe sicher Optimierungspotenzial.

Werfen wir dazu einmal einen Blick in meine seit Juli 2014 geführte Watchlist bei United Signals. Meine damaligen Favoriten schlugen sich sehr unterschiedlich.

watchusSo richtig überzeugen konnte eigentlich nur Major – Price – Action. 25,07 % bei einem maximalen Drawdown von 4,17 % sind aller Ehren wert.

Global Currency konnte die letzten knapp 8 Monate zwar auch gut 11 % zulegen, allerdings bei einem fast zweistelligen Drawdown. Hier stimmen die Relationen also nicht ganz so optimal.

Ich habe die Watchlist unverändert gelassen, also auch keine neu hinzukommenden Strategien seither aufgenommen. Insgesamt war die Kombination der 5 Strategien zwar profitabel, aber es wäre sicher mehr drin, wenn ich mich mehr gekümmert hätte. Dazu habe ich aber ehrlich gesagt weder Zeit noch Lust und ich denke, so geht es wohl einigen anderen Interessenten auch.

Was braucht es also ?

Einen Investitionsvorschlag des Betreibers, der meine Prioritäten hinsichtlich Risiko und Ertragserwartung berücksichtigt und mir ein einfach zu bedienendes System an die Hand gibt.

Dies hat United Signals nunmehr mit 3 unterschiedlichen Körbchen umgesetzt.

In den Baskets I bis III finden sich aktuell jeweils 4 aufeinander abgestimmte Strategien. Die von United Signals getroffene Auswahl berücksichtigt auch ein angemessenes Chance/Risiko Verhältnis. Vergleicht man die Performancezahlen mit dem maximalen Drawdown seit Beginn, so finden wir hier wieder ein gesundes Verhältnis.

baskets

Die Strategiebaskets von United Signals sind ein Angebot für die bequeme Fraktion unter den Anlegern. Ob die Eier in den jeweiligen Körbchen auch weiterhin eine gute Wahl sind, wird die Zukunft zeigen.

Festzuhalten bleibt: United Signals glänzt mit Innovation und erfährt sicher früher oder später auch Nachahmer. Die Idee von risikogewichteten Baskets ließe sich z.B. auch bei dem blauen Mitbewerber aus Frankfurt a.M. umsetzen. Für Investoren bzw. Follower ein sinnvolles Angebot, am Erfolg der Trader und Finanzexperten noch besser zu partizipieren.

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen