Social Trading mit wikifolio.com

Die aktuelle Zusammensetzung des ayondo Followerdepots bedarf einer letzten Überarbeitung für die kommenden Wochen. Im letzten Update vom 6. September war ich noch recht nachsichtig mit 2 Profilen. HPMStefanRisse hält sich zwar wacker, allerdings schaffte er es nicht, sein Karrierelevel zu halten. Das Depot soll jedoch zunehmend auf die Level 4 und Level 5 Top Trader ausgerichtet werden. Der Hai im Level 3 spielt eine begründete Extrawurst.

Auch mit exxo_trades.com bin ich aktuell weniger glücklich. Hier mangelt es derzeit an Aktivitäten. Der Trader hat seine Gründe und das ist auch in Ordnung. Allerdings greife ich dann hier doch lieber ein und bringe eine Alternative aus dem Level 5 von der Ersatzbank.

Was hat sich also geändert ?

HPMStefanRisse und exxo_trades.com machen Platz für die Nr.1 auf ayondo und Top Trader Markert.

Damit zeichnen 3 Top Trader aus dem Level 5 Verantwortung. Hinzu kommt das sehr diszipliniert arbeitende Raubtier und die Weisheit der Masse des Webinars „Gib ihm SauRiß“. Allerdings habe ich an den Volaschräubchen etwas gedreht. Der Hai bekommt eine 2, simplytrade und Markert jeweils eine 1 und MrDachs sowie das Webinardepot werden nur mit der Hälfte der Power verfolgt. Der nachfolgende Screen zeigt den hypothetischen Performancechart der letzten 3 Monate. 3 Monate deshalb, da erst seit diesem Zeitraum die Aktivitäten des Hai zu Buche schlagen konnten.

liveblog091015

Warum nun gerade diese Besetzung ?

Jeder verfolgt einen anderen Handelsstil.

  • Haispeed scalpt auf kurzen Zeitebenen, konsequent und diszipliniert
  • simplytrade zieht sein Breakoutsystem ebenfalls strikt und diszipliniert durch
  • MrDachs handelt vorzugsweise den Dax, bedient aber auch andere Instrumente. Allerdings hedged er häufig Positionen
  • GibihmSauriß bleibt als Anregung und Mitmach-Depot eine interessante Ergänzung
  • Markert handelt laut Strategiebeschreibung nach Elliott Waves.  Dies sehr konservativ mit einem disziplinierten Moneymanagement. Sein Profil zeichnet ein hammermäßiges Verhältnis von Performance zu Drawdown aus. Dies liegt bei Faktor 4 und steht damit den Risikoziffern von MrDachs und smplytrade kaum nach. Markert agiert aus der Demoplattform. Dies verleitet ihn offenbar nicht, seinem Risiko- und Moneymanagement untreu zu werden. Schaut man auf den Performancechart des Händlers, offenbart sich der konservative Ansatz. Volaarm mit klarem Aufwärtstrend. Aktuell wissen das aber nur 32 Follower zu schätzen. Ein Wunder, oder besser eine Offenbarung. MrDachs folgen nun mehr als 2.800 Follower. Auch simplytrader vertrauen über 1.600 Follower. Stellt man jedoch Performance und Drawdown ins Verhältnis, dann ist Markert krass unterbewertet.

chart (27)

Mit dieser Aufstellung sehe ich mich nun gut gerüstet für einen weiteren Aufschwung des kleinen Followerdepots. Dieses kann seit dem Low im Juni diesen Jahres kontinuierlich zulegen und kratzt auch schon wieder an der 100 Euro Marke. Seit 31.07. krabbelte es 5 % nach oben während der Dax mehr als 10 % nachgab.

blog0910

Wie dem Screen zu entnehmen ist, habe ich aktuell keine Loss Protection gesetzt. Ich empfehle jedoch dringend jedem Follower, entsprechend seinen Kriterien die persönliche Reißleine für das Followerkonto zu zementieren und nicht auf die Festlegung der Loss Protection zu verzichten.

Wer noch etwas mehr zu den Top Tradern auf ayondo erfahren möchte – hier ein Service unseres Partners cfd-portal.com. Auch hier wird ein Echtgeld Followerdepot bei ayondo geführt, allerdings etwas stärker kapitalisiert. CFD-Portal.com konnte in der Vergangenheit diverse Interviews mit einigen Top Tradern auf ayondo führen, u.a. Patternicus, FCInvestment2012, exxo_trades.comMrDachs und simplytrader.

Letzterer stand in der letzten Woche im Webinar von CFD-Portal.com Alexander Surminski Rede und Antwort. Für alle Interessierten hier ein Auszug aus dem Webinar ( 20 min) – das Interview mit ayondo Top Trader Simplytrader. An dieser Stelle ein herzliches Danke an CFD-Portal.com für die Genehmigung, dieses Interview bei mir im Blog zu platzieren.

 

 

Wer sich intensiver mit der Strategie von simplytrader auseinandersetzen möchte, der informiert sich bitte bei ihm selbst unter simplytrade.de

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen