Social Trading mit wikifolio.com

…und zwar mächtig. Er konnte die Anzahl seiner Verfolger vom 09.08.2012 von 145 auf nunmehr 2.734 am 17.10.2012 steigern.

Verfolger für ayondo Trader

Anzahl der Verfolger seit 09.08.2012

Um ehrlich zu sein, kann ich das nicht ganz nachvollziehen, denn der größte Teil seiner Performance stammt aus dem Raktenstart. In den letzten Wochen hangelte er sich seitwärts und versucht auch viel, mit kurzen Scalps seine Gewinne zu generieren. Wieviel davon bei den Realkonten der Follower übrig bleibt, sei dahingestellt, denn schließlich ist eine systembedingte Slippage immer einzukalkulieren. Vorteilhafter für seine Verfolger wäre es, wenn der durchschnittliche Gewinn seiner Trades in den Indizes mehr als nur 2 oder 3 Punkte ausmachen würde…Mehr Swings mit 15 oder mehr Punkten wären anzustreben. Offenbar sehen das die Investoren aber anders, denn seine Fans steigen kontinuierlich.

Wie der Grafik auch zu entnehmen ist, schenken dem Trader DarkEdge weiterhin 1.222 Follower ihr Vertrauen. Man kann es wohl auch als Schockstarre bezeichnen. Hoffentlich bekommt er die Kurve, sonst ist die Enttäuschung einiger groß…

dream100

dream100

In dem Artikel vor einigen Tagen wies ich darauf hin, dass man mit simpler Charttechnik auch den Depotverlauf betrachten kann. Die Fortsetzung des Depot von DarkEdge sieht nun leider so aus:

Depotverlauf darkedge

darkedge droht Ungemach…

Schaut man auf die Anzahl der Trades und die gehandelten Märkte kommt man zu der Auffassung: klassisches Overtrading. In jedem Markt mitspielen und immer wieder eins auf die ***. Schade. Eine Fehleranalyse und vielleicht auch kurze Auszeit mit anschließender Konzentration auf seine Stärken würde ihm und seinen Verfolgern gut tun.  Etwas ketzerisch würde ich sagen, seine Zeit kommt noch…nächstes Jahr, wenn die Märkte neue Tauchtiefen austesten. An der Stelle kann ich mir nicht verkneifen zu erwähnen, dass sich offenbar aktuell wieder ne kleine Euphorie breit macht. Der Börsentag in Berlin am Samstag und die begeisterten Erzählungen einiger Teilnehmer, die ich im Anschluß getroffen habe, scheinen dies zu bestätigen. Also aktuell ist noch „Dax18000 – Zeit“. Wenn es DarkEdge nicht zerreißt, wird er mit seinen Shortattacken nächstes Jahr mehr Ernte einfahren können…

Während der Bullenzeit also bitte an die Bullen halten, davon gibt es einige gute bei ayondo.

Den besten Top Tradern folgen – Jetzt kostenlos auf ayondo!

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen