Social Trading mit wikifolio.com

Was für ein Timing oder besser Zufall. Beim Stöbern im Trader Ranking bei ayondo sprang mir doch glatt die 66,66 entgegen…bei der Strategie HPMStefanRisse.

Ich glaube, das gefällt ihm sogar und hätte das Zeug dazu, im nächsten Webinar als Anekdote am Rande Beachtung zu finden.

risse

 

Wie es der Zufall will, ist das Tradingprofil von Stefan Risse auch heute Gegenstand des Newsletter von ayondo.

Hier der Text dazu:

 

Hallo Michael Tomaschek,

im heutigen Newsletter werfen wir einen Blick auf das Top Trader Profil von Börsenexperte Stefan Riße.

Unter dem Namen HPMStefanRisse verfolgt der bekannte Börsianer auf ayondo einen Handelsansatz, welcher Stimmungsindikatoren als zusätzlichen Filter für
Handelssignale berücksichtigt.

Stefan Riße ist seit September 2014 als Real Money Trader mit seinem Profil auf ayondo aktiv und befindet sich derzeit in Level 3 der Trading Karriere. Seine bislang überzeugenden Handelsergebnisse und die Bekanntheit seiner Person haben ihm bereits zahlreiche Follower auf ayondo beschert.

Um mehr über Stefan Riße und sein Top Trader Profil zu erfahren, ergab sich jüngst die Gelegenheit zur Beantwortung kurzer Interviewfragen.

ayondo: Wie sind Sie zum Trading gekommen?

Stefan Riße: Das ist schon knapp 30 Jahre her. Es begann mit dem Planspiel Börse der Sparkasse im Jahr 1985. Ich entdeckte meine Passion. Schnell zog es mich zu Hebelprodukten, damals Optionsscheine und Optionen am Freiverkehrsmarkt.

Das Thema ließ mich nicht mehr los. Ich lernet bereits 1986 den Börsenaltmeister André Kostolany kennen mit dem mich eine lange Freundschaft verband. Er sah in der Börse mehr als nur Zahlen, sondern einen Spiegel der Weltgeschichte und ein intellektuelles Vergnügen diese zu prognostizieren.
Das ist auch das, was mich an der Börse und der Spekulation reizt.

ayondo: Wie würden Sie Ihren Handelsstil beschreiben?

Stefan Riße: Ich bin kein Daytrader, sondern halte Positionen auch über Wochen und Monate. Dabei achte ich auf Fundamentaldaten und für das Timing auf Stimmungsindikatoren. Mein ayondo Toptrader Profil ist allerdings ein computergestütztes System, das klassische technische Analyse mit Sentimentindikatoren verbindet, was derzeit sehr gut funktioniert. Das ist im Bereich der computergestützten Handelssysteme ein neuer innovativer Weg.

Automatisierter oder computergestützter Handel ist nicht neu, die Einbeziehung von durch Umfragen erlangte Zahlen zur Anlegerstimmung jedoch schon. Während fast alle automatisierten Handelsansätze ausschließlich die Kursverläufe der Vergangenheit nutzen, fügt die HPM Sentiment-Strategie eine externe Datenquelle hinzu, indem sie die Ergebnisse aus aktuellen repräsentativen Stimmungserhebungen nutzt. Diese erlauben einen Rückschluss auf die Positionierung der Anleger und liefern daher nützliche Signale. Die hier abgebildete Sentiment Strategie nutzt dabei nicht nur die absoluten Optimisten/Pessimisten-Zahlen, sondern die relative Veränderung dieser. Die so generierten Signale eignen sich – wie Backtests gezeigt haben  – hervorragend als Filter für klassische technische Handelssignale.

ayondo: Welche Basiswerte handeln Sie bevorzugt.

Stefan Riße: Konkret kombiniert die HPM Sentiment Strategie drei verschiedene Handelsansätze (Pattern-Recognition, Break Out und Contrarian Position Trading) und diversifiziert diese über verschiedene Assetklassen. Aktuell setzt sich das gehandelte Portfolio aus den großen US-amerikanischen Indizes, dem DAX, fünf verschiedenen Währungspaaren sowie Rohöl und Gold zusammen.

 

Für Stefan Riße läuft es derzeit also bestens auf ayondo. Davon legen auch die wachsenden Followerzahlen Zeugnis ab. Mit 527 Followern hat er inzwischen von den Real Money Tradern die 500 geknackt.

Wer sich mit der Handelsstrategie von Stefan Riße vertraut machen möchte, einfach auch mal in die Webinare reinhören.

Nächste Termine:

04.02.2015
18 Uhr
Gib ihm SauRiß!

Der etwas andere satirische Blick auf die Finanzmärkte mit Daniel Saurenz und Stefan Riße.

Daniel Saurenz und Stefan Riße
05.02.2015
14 Uhr
Fundamental, Liquiditätsabhängig und Stimmungstechnisch

Der Börsenausblick mit Stefan Riße.

Stefan Riße
Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen