Social Trading mit wikifolio.com

Die Erfahrungen mit Zulutrade sind sehr unterschiedlich. Demo ungleich Real – soviel dürfte jeder wissen. Ein wesentlicher Faktor, der jedoch den Erfolg eines Zulutrade-Kontos bestimmt ist die Kontogröße und das damit verbundene Positionsgrößenmanagement.

Wer mit Zulutrade erfolgreich sein möchte, braucht meiner Ansicht nach ein mindestens 5-stelliges Konto, um die Martingaletrades auszuhalten und trotzdem bei überlegter Wahl der Signal Provider eine positive Rendite zu erzielen. Dies ist mit einem Minikonto nach risikobewußten Kriterien schlicht unmöglich.

Seit einigen Wochen verfolge ich im Demodepot (10.000 Euro) die beiden Signal Provider Saved FX und Kama Spot mit voller Lotzahl und im Minikonto nur noch mit je 1 Microlot.

Der Russe hat zwischenzeitlich einen Großteil seiner Positionen im Verlust geschlossen und inzwischen wiederum 1.500 pips Verlust an offenen Positionen aufgebaut. Seine Expert Advisor haben den Peak hinter sich und die Logik kehrt sich gegen ihn und seine Verfolger. Dies äußert sich auch am drastischen Rückgang des folgenden Kapitals. Dieser Provider kann auch nicht mehr empfohlen werden.

pr1

 

porusski

Wer Lust hat, kann sich mal die Diskussionen bei Zulutrade zu dem Anbieter ansehen. Was allerdings sehr positiv hervorzuheben ist:

Zulutrade warnt die Follower per Mail über von der Strategiebeschreibung abweichende Signalprovider und weist auf die Konsequenzen hin.

Hierzu erreichte mich am 11.04.13, also letzten Donnerstag von Zulutrade folgende Email:

Sehr geehrte(r) Michael Alois Tomaschek

Konto:: AAA1xxxx

Wir haben festgestellt, dass der Signal Anbieter“Saved FX“ sein Handelsverhalten deutlich geändert hat, da er signifikant schlechtere Trades als bisher durchführt. Bitte überwachen Sie Ihr Kontο;wir empfehlen Ihnen, die Exposition Ihres Kontos für diesen spezifischen Signal Anbieter zu minimieren.

Dieser Service ist bemerkenswert und wichtig !

Das Kippen der Systeme meines Russen habe ich leider mitnehmen müssen, blieb jedoch wegen der reduzierten Lotsize verhältnismäßig verschont, denn sonst wäre das Minikonto bereits platt !

Profil

 

Ich habe nun heute einen weiteren Versuch unternommen, 2 Signalprovider aufzunehmen:

FX Dominus ist bereits seit einer Woche Bestandteil des Depots.

Qurenix  aus Deutschland und

Azar Consulting

bereichern nunmehr das Depot mit weiterhin strikter Lotbegrenzung.

Depot

 

Ich sehe dies als einen weiteren Versuch, das Minikonto vor dem Verfall zu retten. Wie ihr dem weiterhin entnehmen könnt, handle ich einige Trades selbst. Dies sind meist Rettungsversuche bzw. Hedgepositionen zu aus dem Ufer gelaufener Trades meiner Signal Provider. Aktuell werden übrigens gerade die verbliebenen Euro- und Cableshorts des Russen pulverisiert…

Fazit: Wer auf Zulutrade den Pips nachjagen möchte sollte dies mit einem ausreichend kapitalisierten Konto tun. Nutzt unbedingt ein Demokonto über einen längeren Zeitraum als Test, um euch mit den Positionsgrößen und den gefahrenen Lotsize vertraut zu machen.

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen