Social Trading mit wikifolio.com

euro und schweizerfranken Auf den Tag vor 2 Monaten, am 15. November thematisierte ich hier den Tanz auf der Rasierklinge des ZuluTrade Signalprovider Swissrunner. Die Realität schlug heute für viele unerwartet zu.

War es wirklich so ganz unerwartet ? Das Thema SNB waberte die letzten Wochen häufiger durch die Tradingboards und auch gestern liebäugelte Stefan Riße im Webinar bei ayondo „Gib ihm SauRiß“ mit dem Reiz eines Short im EURCHF. Der Trade wäre wohl sein Trade des Jahres geworden.

In den letzten Tagen gab es auch vermehrt Hinweise von Brokern, die Marginanforderung für CHF-Pairs zu erhöhen. Eine Ahnung lag also in der Luft, nur war der Zeitpunkt völlig offen. Heute nun krachte es und mit Sicherheit hat es einige Konten auch zerrissen.

Meine Schlussworte in dem genannten Beitrag waren:

 

SwissRunner kann sicher mit seiner Strategie noch ein paar Tage überleben, aber auch diese Tage sind gezählt. Beim Abgang möchte ich nicht dabei sein.

Warum ich diesen Trader hier vorstelle ?

Er handelt exemplarisch für viele andere, die sich inzwischen auf Platz 30.000 – 40.000 wiederfinden…

 

Wie sieht der Account von Swissrunner nun heute aus:

swissrunner2

 

Was macht der Trader ? Er rettet sich in das, was er schon seit Monaten tut – Kaufen….

swissrunner1

 

Die Reaktionen der entsetzten Follower sind natürlich nachvollziehbar.

swissrunner

 

Es ist schon bitter für diejenigen, die dort engagiert waren. Ähnliche Momentaufnahmen findet man in vielen Konten heute. Allein die Kettenreaktionen in Euro, Dollar, Dax etc. sorgten für eine Vola, die für ein ganzes Jahr ausreichen.

EURCHF.H1

Der Account SwissRunner reiht sich nun erwartungsgemäß in die Gilde der gescheiterten Martingale-Provider bei ZuluTrade ein.

Egal ob ZuluTrade, eToro oder ayondo – hütet euch vor diesen Tradern. Es geht lange gut, aber dann kommt der Sensenmann um die Ecke, völlig unerwartet…

 

Edit 16.01.2015: 

Was sagt der Trader heute zu dem gestrigen Handelstag…sehr enttäuschend und mangelnde Einsicht.
Sorry, wir haben Geld verloren, machen aber auf einem anderen Account weiter…
…und weiter: Sorry für die Verluste, dies war nicht vorhersehbar

An dieser Stelle muss man ihm leider widersprechen, es war vorhersehbar – und eine Frage der Zeit !

runner2

 

 

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen