Neue Saison, neue Sponsoren. Die Adler aus Frankfurt konnten das Social Investment Network eToro als Premium Partner gewinnen. Mit Eintracht Frankfurt sicherte sich eToro nun die Dienste des DFB Pokalsiegers und damit auch internationale Aufmerksamkeit.

 

Screenshot Homepage Eintracht Frankfurt 26.07.2018

 

Laut Mitteilung hat der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren bis zum 30. Juni 2020.
Die Vereinbarung beinhaltet bei den Heimspielen von Eintracht Frankfurt umfassende Logopräsenz im Stadioninnenraum und einen TV-relevanten Auftritt auf weiteren Werbemitteln. Ein zusätzlicher Fokus des Unternehmens wird auf digitale Kampagnen gelegt.

Das Timing ist perfekt, denn die bisherige Vereinbarung mit West Ham United endete im Juni diesen Jahres. Rein sportlich hat sich eToro auch enorm verbessert, denn die Briten machen ihre Körperübungen in der 2. Liga. Mit der Frankfurter Eintracht ist eToro eine auch hoffentlich international erfolgreiche Saison beschieden.

Schaut man sich so im internationalen Fussball um, dann bleiben die Clubs für die Finanzdienstleister immer noch attraktive Adresse, siehe Plus500 mit Atletico Madrid oder AvaTrade mit Manchester City. Ob der Deal von eToro mit der Eintracht allerdings auch das Volumen von Plus500 mit Atletico erreicht, wag ich mal zu bezweifeln. Die pumpten immerhin von 2015-2017 fast 35 Mio in die Partnerschaft, siehe Jahresbericht 2017. 

Wer also wissen will, wo seine Gebühren bleiben…ein kleiner Krümel landet bei den Adlern. Wenn es denn für ein gutes Werk ist, soll es denn so sein.

Mit der Partnerschaft wird das Thema Social Trading und Social Investment wieder einer breiten Öffentlichkeit angedient. Der kleine Bruder der Frankfurter, der ehemals von ayondo gesponserte FSV Frankfurt, dümpelt ja nun leider in der Regionalliga Süd-West.

In diesem Sinne, auf eine erfolgreiche Saison, für beide natürlich…

P.S. nicht unerwähnt bleiben soll natürlich auch der Deal von NAGA mit dem HSV

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen