Social Trading mit wikifolio.com

300x250 Kampagne TV Spot 2014 DE
„Was guckst Du“ …so der Titel einer bekannten Unterhaltungssendung auf dem Sender mit dem Ball.  Die ayondo Holding AG schliesst eine Marketingkooperation mit SevenVentures, dem Ventures-Arm der ProSiebenSat.1 Group. Damit geht ayondo einen Weg, den bereits die Kollegen aus Wien mit der VHB Ventures gegangen sind.

Media for Equity heißt das Zauberwort, das wunderbar funktioniert. Der Deal ist ein wahrer Knaller vor Weihnachten, denn diese Beteiligung sorgt für die lange fällige Bewegung des Social Trading Pioniers aus dem Schatten der doch überschaubaren Zielgruppe der Trader und Tradinginteressierten. Es geht um Masse und Wahrnehmung in der breiten Öffentlichkeit. Social Trading als ein Werkzeug zur Vermögensbildung für Otto Normalverbraucher. Der guckt nun einmal Sat 1 oder Pro 7 und nicht bloomberg oder CNBC, geschweige denn DAF Deutsches Anlegerfernsehen.

Mit der Kooperation erreicht ayondo das breite Spektrum des Fernsehpublikums, das ja nun auch erfahren musste, dass es für die gesparten Pfifferlinge nicht mehr viel gibt, geschweige denn eine Altersversorgung mit Null-Zins-Politik aufbaubar wäre.

Die Neugier des Publikums zu wecken, dass nun nicht unbedingt auf allen Börsentagen herumkrabbelt – Social Trading interessant machen für jedermann, das ist ein Pfund, mit dem ayondo jetzt wuchern kann und muss.

ayondo als Dienstleister hat geliefert – was aber ist mit den eigentlichen Akteuren, den Top Tradern.

Sie sind gefordert, ihrem Anspruch zukünftig noch besser gerecht zu werden. Risikogerechter, verantwortungsvoller Handel für die Follower, Beständigkeit und Disziplin. Wer das von den Tradern auf ayondo verinnerlicht, der wird in den kommenden Monaten sicher auch die Früchte ernten. Mehr Follower, mehr Umsatz, mehr Ertrag.

Geduld ist eine Tugend, auch im Social Trading – aber sie wird sich auszahlen. So, wie sie sich bereits für einige Trader ausgezahlt hat.

Für das Jahr 2015 hat ayondo den Boden bereitet, um zu wachsen – nicht nur auf der Traderseite, sondern auch auf der Investorenseite. Welche Überraschungen ayondo im kommenden Jahr bereit hält – dazu demnächst mehr… u.a. dann auch hoffentlich von Follow the Follower …

Mit einem blöden Spruch begonnen, dann soll es heute auch so enden…Ja is’ denn heut scho’ Weihnachten?

 

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen