TraderConnect by Alpari

Alpari UK zieht nach. Nachdem zum Jahresbeginn 2013 Tradency von FXCM gelauncht wurde, ist mit Alpari ein weiterer großer Forex Broker mit „TraderConnect“ auf den Social-Trading-Zug aufgesprungen. Im Februar ging es offiziell los,  Zeit genug, dass der aufgewirbelte Staub sich gelegt hat und die Plattform der möglichen Kinderkrankheiten entwachsen ist….

startpage-636x310

Wer sich mit Social Trading auskennt, wird sich auf der Benutzeroberfläche schnell zurechtfinden. Sie erinnert an „IBFX Connect“ von FX Junction. Man kann anderen Tradern folgen, ihre Trades ins eigene Portfolio kopieren, Nachrichten schreiben, Kommentare abgeben und der Selbstdarstellung im eigenen Profil frönen. „Copy“, d.h. die Übernahme ins eigene Portfolio funktioniert übrigens nur bei Benutzerkonten mit Real Money – das kann man als Vorteil sehen, entfällt damit doch mögliche Manipulation. „Follow“, d.h. das einfache Verfolgen, wie sich eine(r) am Markt schlägt, geht bei allen Tradern der Plattform, auch bei den Demo-Konten.

Wie TraderConnect funktioniert könnt ihr im folgenden Video erleben. Am Beispiel eines Livetrades im EURUSD seht ihr die Plattform in Action.

Per Wochenende waren 213 Trader/Nutzer auf TraderConnect registriert insgesamt sind es momentan ca. 1.000 registrierte Trader. Die Account-Verlinkung geht über Meta Trader 4. Voraussetzung für ein Benutzerkonto bei TraderConnect ist, dass man ein Konto bei Alpari UK hat. Zusätzliche Kosten fallen bei TraderConnect nicht an – ein Unterschied zu vielen anderen Plattformen (Ayondo, Trade Signal etc.), die für die Bereitstellung von Signals, nach denen man sich richten kann,  Gebühren erhebt.

Was gibt es zu sehen? Erst mal eine Liste: Jeder Trader hat ein Profil, wie bei Facebook, mit Statistiken zu einzelnen Trades, welche waren erfolgreich, welche weniger, in welchen Währungspaaren wurde gehandelt usw.

Man kann auch Trader suchen und zwar:

  • nach Performance (über verschiedene Zeiträume)
  • nach Erfahrungsdauer bei TraderConnect (die ist naturgemäß noch kurz)
  • nach Account-Typ (Demo oder Real Money)
  • nach Land
  • und danach, wer gerade online ist

Funktioniert alles ohne, dass es hakt und „Copy“ oder „Follow“ gehen mit einem einzigen Mausklick. Lot-Size und gewünschte Anzahl von Trades tauchen ebenfalls schnell genug auf. Wenn man zu MT4 verbunden ist, kann man direkt von der Plattform aus loslegen. Einen Auswahl- bzw. Qualifizierungsprozess für Trader gibt es nicht.

Alpari-Tradern kann man im Rahmen des Social Trading bereits über Zulu Trade u.a. folgen. Das neue an TraderConnect ist die „Geschlossene Gesellschaft“ der Alpari-Trader. Es scheint mehr um das Social d.h. den Austausch und das Voneinander lernen zu gehen, als um eine optimierte Meta-Suchmaschine und natürlich, dass beim Traden kein fake money im Spiel ist. Könnte eine Marktlücke sein („der perfekte Ort für Händler, ihre Fähigkeiten zu entwickeln“, heißt es von Alpari), also etwa im Sinne von Qualität statt Quantität, allerdings sollte die Zahl der Trader auf der Plattform durchaus noch stärker zunehmen, auch wenn man offenbar mit der Masse nicht konkurrieren will.

 

Edit 23.05.2014

TraderConnect wird mit Beginn Juni 2014 eingestellt – R.I.P.

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen