Social Trading mit wikifolio.com

Vor einigen Tagen habe ich hier noch den Status Quo festgehämmert. Das Blogdepot Liveblog konnte per 28.02. in diesem Jahr 1,1 % hinzu gewinnen und ähnelt eher einem Rentendepot. Aktuell sind es ein paar Zehntel Prozent mehr. Das ist nach den Anfangsturbulenzen in 2013 auch gut so, nicht das einige Leser auf dumme Gedanken kommen…

So langsam macht sich aber wohl allgemeine Hysterie breit – kaufen, kaufen, kaufen – jedem Daxbären wird das Gemächt scalpiert sobald er auch nur darüber nachdenkt, den Bullen mal kurz eins auf die Hörner zu geben. Das Experiment scheint derzeit noch aussichtslos. Gnadenlos hämmern die Dillermaschinen im Minutenchart jeden noch so kleinen Dip wieder auf neue Höhen und der nächste Bär hat nicht nur eine Kurzhaarfrisur.

Schaut man sich so bei den ayondo Toptradern um, dann gibt es derzeit nur sehr wenige, die trendfolgend auf größeren Zeitebenen versuchen, die Hausse im Dax auszulutschen. Toptrader QMAXX und MrDACHS gehören dazu. Auch simplytrader handelt ein regelbasiertes Breakout System, das seit Monaten vorzugsweise long unterwegs ist. Die Ergebnisse aller drei genannten Trader konnten bisher überzeugen.

Was nun aber, wenn die eigene Marktmeinung nicht ganz so konform mit der doch recht bullenlastigen Tradingstrategie der Genannten einhergeht. Also, wie verhalten sich die Profile, wenn Onkel Dax doch mal einen Schwächeanfall hat. Legen die Trader dann den Hebel um ? Nicht unbedingt.

Dies ist sehr schön im Profil von QMAXX zu beobachten.

chart (13)

QMAXX


Ich habe mich daher für eine Neubesetzung entschieden, die nach meiner Auffassung flexibler agiert.

Doch zuvor, wer muss das Depot verlassen?

vorher

vorher
nachher

nachher

 

Ich habe mich vorerst schweren Herzens gegen FCInvestment2012 entschieden. Die Wahl fiel zwischen Serious und FCInvestment2012. Ich werde wieder auf Christian Fahrner setzen, sobald er ein neues Depothigh markiert, vorher nicht. Man merkt den Druck durch die Nähe zur Drawdown – Regel von 25%. Der Trader agiert notgedrungen sehr vorsichtig und ist aktuell einer der vielen Marktteilnehmer mit einer Kurzhaarfrisur. ( da schließe ich mich übrigens ein…)

Wen also als Alternative aufnehmen ?

Das gewählte Profil wird sicher bei einigen Anlass zu Diskussionen geben. Es ist ein Trader aus der Schweiz, der bereits hoch gekrabbelt war. Dank mangelnder Selbstdisziplin sich jedoch um die Früchte seiner Arbeit (Drawdown) brachte. Ihr findet seine Tradingblogs bei tradimo und wallstreet-online.de.

Zur Persönlichkeit des Händlers werde ich keine Worte mehr verlieren, aber man sollte auch die geleistete Arbeit honorieren. Darin ist er seit einigen Wochen wahrlich gut. Ich verfolge ihn privat in 2 Depots und nehme swissgrid nun auch in das Blogdepot auf.

Die Gewichtung der Händler könnt ihr der Grafik entnehmen. Da mein eigener Account FXSocial sehr konservativ gefahren wird, bleibt Hebel 10, was effektiv einem Risikofaktor von 2 entspricht (bei aktuell 5 Tradern). Der effektive Risikofaktor des 2 fach gehebelten swissgrid entspricht 0,4. Verliert swissgrid also 1 %, dann verliert das Blogdepot 0,4 %. Erläuternd hierzu auch nochmal der Hinweis von ayondo im Fenster „Ordergröße einstellen“.

Wenn Sie diesem Top-Trader im proportionalen Verhältnis folgen möchten, wählen Sie bitte 1x. Wenn Ihr Top Trader dann z.B. 2% seines Kapitals bei einem Trade verliert, verlieren Sie ebenfalls ca. 2% Ihres Kapitals bei diesem Trade. Sollten Sie mehreren Tradern folgen, verteilt sich Ihr Risiko auf die Anzahl der Trader. Bei fünf Tradern im Portfolio folgen Sie jedem Trader mit 1/5.

 

Jeder hat eine zweite Chance verdient, vor allem auch dann, wenn er offenbar die Lehren aus dem bisherigen Tun gezogen hat. Top Trader swissgrid wird nach aktuellen Regeln nicht mehr das Level Street Trader bei ayondo verlassen können. Allerdings hat er auch den Ehrgeiz, mit ayondo Geld verdienen zu wollen. Solange das so ist, spricht aktuell nichts dagegen, ihn das auch beweisen zu lassen.

Ich hoffe, das Depot ist damit für die folgenden turbulenten Wochen weiterhin gut aufgestellt. Sollte es ayondo irgendwann auch schaffen, die Follow the Follower Funktion zu implementieren, dann werde ich den Liveblog Account hier auch besser einbinden können.

Viel Erfolg mit ayondo und den inzwischen 1.296 Tradern.

 

Übrigens…bei Meister Riße steht bald eine Brezel an erster Stelle !

Edit 06.03. 9 Uhr

DingDong 🙂

risse800

 

Edit 06.03. 23.00 Uhr

Gewichtung swissgrid reduziert, von x 2 auf x 0.5, Begründung siehe unten in den Kommentaren

728x90 Kampagne TV Spot 2014 DE

Share This

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen