Social Trading Plattform

ayondo Follower aufgepaßt – Sie haben auch ein Konto bei ayondomarkets mit entsprechenden Funktionen…

Häufig vergessen Nutzer von ayondo, die einem oder mehreren Top Tradern folgen, die Tatsache, dass sie selbst natürlich eine hervorragende Visualisierungsmöglichkeit der Transaktionen ihrer Händler haben. Ausnahmesweise sind sie sogar besser dran als ihre Trader.

Worum geht es?

Das Chartmodul in ayondomarkets bietet im Followerkonto die Möglichkeit, die offenen Positionen anzeigen zu lassen. Einstieg, Stopp und Ziel können farblich eingeblendet werden und schaffen so Möglichkeiten, die Handelsentscheidungen besser nachvollziehen zu können.

Trader Markert in unserem Blogdepot hat z.B. heute eine Longposition im German30 Main Session (also nur gültig während des Xetrahandels) eingenommen.

cahrta1

Loggt man sich in das Konto bei ayondomarkets ein und ruft den dazugehörigen Chart auf, hat man die Möglichkeit, die Positionen einzublenden.

chartay

Diese Option der Positionsbeschau ist den Tradern selbst im Account leider verwehrt…Hoffentlich wird das bald auch einmal für die Social Trader Accounts zur Verfügung stehen.

Schaut man sich jetzt Einstieg, Stopp und Kursziel der Position an, kann man nachvollziehen, was den Trader zu dem Trade bewogen hat. Im hiesigen Fall offenbar Spekulation auf Trendfortsetzung mit Stopp am letzten Low (paar Ticks drunter wäre aber wohl korrekter).

Also liebe Follower, schaut nicht nur auf die Social Trading Plattform und die mobile Anwendung dazu, sondern werft auch mal einen Blick in euer Konto und ruft die entsprechenden Charts der offenen Positionen auf.

 

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Share This