Social Trading Plattform

In den USA erfreut sich das Social Trading Network FX fxj-150x150Junction zunehmender Beliebtheit. Dies ist sicher auch der Popularität von Metatrader zu verdanken, denn eine Vielzahl von Brokern lassen sich problemlos mit der Plattform verknüpfen.

Unser ayondo Depot ist dort dank Metatrader ja auch gelistet.

Hier die Entwicklung laut Homepage von FX Junction:

Datum

Trader

Broker

27.09.12

8.860

298

03.11.12

9.143

304

07.01.13

10.006

338

 

Copy Trading und Social Trading findet zunehmend Akzeptanz in der Traderschaft, wenngleich die Userzahlen natürlich nicht mit denen des Platzhirsches eToro vergleichbar sind. Wenn FX Junction dazu übergehen sollte, die Vergütung auch wie bei anderen aus dem Spread zu finanzieren, dann dürfte dort auch eine kleine Explosion der Nutzerzahlen einsetzen. Bisher muss der Investor Credits erwerben, um die Vergütung für Plattform und Kopieren zu löhnen. (Vergütung fällt prinzipiell nur beim Kopieren an. Die Plattform ist free ) Diesen Weg geht ja auch noch FXSTAT. Ayondo hatte sich vor einigen Jahren davon verabschiedet. Es scheint doch eine Hürde für kopierwillige Investoren zu sein.

Ich kann es nur wiederholen. Wer als Trader ein Zweiteinkommen als Signalgeber, Trade Leader, Guru oder wie auch immer generieren möchte, sollte sich die Anbindung derartiger Plattformen nicht entgehen lassen. Wenn die Performance überzeugt, kommen die Kopierer von ganz alleine und ein paar Dollar sind auch drin.

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Share This