Das neue Jahr startet für Interessenten des Social Investment Network eToro mit einem kleinen Paukenschlag.

eToro hebt die Mindesteinzahlung für Neukunden auf 1.000 Dollar an. Als Begründung wird der massive Andrang von Neuanmeldungen angeführt, der nicht zulasten der Bestandskunden gehen soll.

Um unsere Dienstleistungen und Qualitätsleistungen für unsere bestehenden Kunden aufrechtzuerhalten, erhöhen wir jetzt die Mindesteinzahlung auf 1.000 $.

Damit sind die Zeiten der Taschengeldeinlagen bei den großen Anbietern nun endlich auch vorbei.

Grund für den Run auf eToro dürfte der Boom im Kryptomarkt sein, für das eToro unter den Copytrading Anbietern das interessanteste und kompletteste Angebot aktuell unterbreitet.

Wie sieht es eigentlich bei ayondo und anderen Wettbewerbern mit den Einstiegshürden aus?

  • ayondo: 2.000 Euro /GBP
  • eToro: 1.000 US Dollar
  • myfxbook: 1.000 US Dollar
  • darwinex: 500 US Dollar
  • ZuluTrade: je nach Broker, meist 500 US Dollar

Insgesamt pegelt man sich also inzwischen auf 4stellige Ersteinlagen ein.

 

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Share This