Social Trading Plattform

Erstaunlicherweise erfreuen sich die Artikel zum Thema Proprietary Trading weiterhin hoher Beliebtheit hier im Blog. Dies ist unter dem Aspekt der steuerlichen Änderungen für den Terminhandel eigentlich auch nicht verwunderlich.

Wer sich ernsthaft mit dem Gedanken trägt, den Weg im Futuretrading gemeinsam mit einem Prophouse gehen zu wollen (egal ob jetzt vor Ort oder Remote), sollte sich auch einmal mit dem Team von Minotaurus beschäftigen.

TradersTalk – am Puls der Märkte

Vor 2 1/2 Jahren waren die Jungs auch auf der World of Trading. Den Flyer könnt ihr im folgenden Bild nochmals begutachten.

Flyer Minotaurus WoT 2019

Im Vordergrund steht sicher der Service von Traders Talk, ein Finanznachrichtendienst in Echtzeit in deutscher Sprache. Der Dienst bietet neben einer Live Kommentierung des Handels eine Vielzahl von Dienstleistungen für den Trader. Von Marktvorbereitung, Marktbesprechungen, Chatroom bis hin zu Research. Ein echter Mehrwert für Futurehändler.

Das erfahrene Team von Minotaurus wirbt nun seit 2 Jahren auch mit der Aquirierung von Remote Händlern für den Eigenhandel des Unternehmens.

EUREX willkommen

Im Gegensatz zu den populären Remotepropfirmen, wie z.B. TST, OneUp u.a. ist der Handel mit EUREX Produkten möglich und willkommen. Wer sich also in diesen Märkten heimisch fühlt, kann dies mit Minotaurus umsetzen.

Was spricht für Minotaurus?

Man kann das Angebot für Händler sicher nicht so einfach mit den inzwischen sehr international aufgestellten, typischen Remote Prophäusern vergleichen. Hier sind keine Tausende Händler durch die Challenge geschliffen worden, die es stets erneut versuchen wollen.

Die seit 2019 rege ausgebaute Präsenz auf YouTube trägt offenbar Früchte, denn inzwischen sind wohl einige Händler durch den Evaluierungsprozess bei Minotaurus gelaufen. Die Ergebnisse scheinen sich aber auch nicht wesentlich vom Rest der Wettbewerber abzuheben. Dem möchten die Jungs nun auch etwas auf die Sprünge helfen.

Das Konzept soll ab der im Juni beginnenden Challenge leicht verändert werden. Nicht bezogen auf die Risikoparameter, sondern bezogen auf den gemeinsamen Umgang mit den Kandidaten.

Ein ausführliches Video könnt ihr euch dazu bei Traders Talk im Kanal anschauen:

Der Titel des Videos:

Trader HeadHunting – Warum scheitern die meisten Händler? Wie können wir die Händler unterstützen?

Eine sehr ehrliche, unaufgeregte und realistische Betrachtung, die sich Interessenten zu Gemüte führen sollten, wenn sie den Weg des Prophandels einschlagen möchten.

Damit will ich es hier auch zum Thema belassen. Wer sich damit auseinandersetzt, weiß, was er zu tun hat. Eine Beschreibung des Programms findet ihr auf kurzem Wege auch unter diesem Link.

Vielleicht sind die Jungs ja bei der nächsten, hoffentlich wieder auch offline stattfindenen World of Trading dabei, dann könnt ihr sie löchern. Oder ihr klingelt einfach mal in Nikosia oder Frankfurt a.M. durch.

Selbst wenn dies nicht für euch in Frage kommt, abonniert den YouTube Kanal. Lernen kann man immer etwas.

Allen Lesern noch erholsame Pfingsttage

P.S. das Copyright der verwendeten Bilder liegt bei Minotauruscapital

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Share This