Social Trading Plattform

free-100-banner-300x250px-DESeit Herbst 2013 kooperieren ayondo, das Social Trading Portal aus Frankfurt a.M. und die Online Tradingschule mit Sitz in Gibraltar tradimo – learn to trade. Da der Sinn einer Kooperation das Wirken zum gegenseitigen Vorteil ist, war absehbar, dass das starke Pfund tradimo Connunity auch Folgen für ayondo und ayondomarkets haben wird.

Trader wird es freuen, denn:

einige Spreads konnten reduziert werden
S&P 500 Aktienindex – von 1,25 auf 1 Punkt reduziert
Einzelaktien – von 20 auf 12 Basispunkte reduziert
USD/JPY – von 3 auf 2,5 Pips reduziert
USD/CHF – von 4 auf 3 Pips reduziert

Die neuen Spreads gelten ab sofort. 

Alle Wünsche können natürlich nicht sofort umgesetzt werden, aber insbesondere der verringerte Spread auf Aktien und den Dicken dürfte viele Trader, und damit auch deren Follower freuen. Die vollständige Meldung könnt ihr bei tradimo nachlesen.

Sicher kann nicht allen Änderungswünschen hinsichtlich Spreads entsprochen werden, denn irgendwie müssen die Leistungen der Trader und des Portals finanziert werden. Dieser erste Schritt zeigt jedoch, dass Bewegung zum Vorteil aller Beteiligten herrscht.

Von den Spreadreduzierungen profitiert auch mein Top Trader TradimoProCoach, denn eines seiner Lieblingspairs ist USDCHF. Wer ihm, oder den anderen Top Tradern bei ayondo folgen möchte, kann dies gern mit einem Demokonto zwei Wochen lang testen.

Wer es mit dem Traden etwas ernster nehmen will, dem sei auch nochmals das Angebot von tradimo für den Trading Room empfohlen.
Bis einschließlich 21. Januar habt ihr noch die Chance auf Vorzugskonditionen



ayondo - Follow your Top Trader

 

6
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Share This